Bauch weg arrow Seitliche Bauchmuskel Übung
Bauch weg
Sit-Up: Der Klassiker
Seitliche Bauchmuskel Übung
Untere Bauchmuskel Übung
Schräge Bauchmuskel Übung
Die Überall-Übung
Bauch Beine Po
Bauchübung am Barren
Der Pezziball



Bauch-Allgemein
Gewichtsreduzierung
Bauchmuskeltraining
Gesundes Abnehmen
Ernährungsplan
Ernährungsfehler
Flüssigkeit
Kohlenhydrate
Ballaststoffe
Fette
Eiweiss
Cholesterin
Creatin
Kontakt
Impressum

Recommended service:
phpbb2 hosting
Seitliche Bauchmuskel Übung
So trainieren Sie Ihre seitliche Bauchmuskulatur
© Can Stock Photo Inc.

Man liegt auf der Seite und stützt sich mit einem Ellenbogen ab. Die Beine liegen hier aufeinander. Der wichtige Teil besteht jetzt darin, das Becken anzuheben, so dass der Körper eine Gerade bildet. Essentiell ist es hier, dass die Bauchmuskeln angespannt sind und der Körper in der seitlichen Lage belassen wird. Etwa 12 -15 Sekunden sollte man in der „geraden“ Position verweilen bevor man sich mit Bauch und Körper wieder Richtung Boden begibt.


Zusätzlich zählen zu  den besten seitlichen Bauchmuskelübungen klassischer Weise die Sit-ups und Crunches. Spannen Sie hierfür die Bauchmuskulatur an (Hände hinter oder an der Seite des Kopfes, sie dürfen den Kopf nicht mit den Händen stützen) und führen den rechten Ellenbogen in Richtung des linken Knies, wobei Sie Ihren Oberkörper leicht eindrehen. Das gleiche gilt natürlich für die andere Seite der Bauchmuskeln: Der linke Ellenbogen wird in Richtung des rechten Knies geführt.

Natürlich kann man auch spezielle Geräte wie den Bauchmuskeltrainer zum Trainieren seiner seitlichen Bauchmuskulatur verwenden. Hier hat man den Vorteil, dass durch die Ergonomie der Geräte, der Rücken entlastet und somit ein „schonendes“ Training ermöglicht wird. Außerdem kann man mit so einem Trainingsgerät alle weiteren Bauchmuskelgruppen komfortabel trainieren. Man hat also ein „all inclusive“ Paket.

Weiterhin kann man seine eigene schräge Bauchmuskulatur stärken in dem man die seitlichen Crunches durchführt. Dazu legt man sich ausgestreckt auf die Seite. Die Füße berühren den Boden, der Kopf aber bleibt in der Luft, so dass die Wirbelsäule eine Gerade bildet. Die Arme werden dazu noch vor dem Brustkorb gekreuzt. Dies ist nun unsere Ausgangsposition aus der wir die Übungen etwa 10 – 12 mal pro Seite durchführen werden. Die eigentliche Übung ist nun relativ simpel. Wir heben die Beine und den Oberkörper leicht an und senken diese daraufhin wieder, so dass wir uns wieder in der Ausgangsposition befinden. Zur besseren Veranschaulichung kann man sich die Übung wie die ganz normalen Crunches vorstellen, die man in der Rückenlage ausführt, nur dass wir uns hier in der Seitenlage befinden. 



Webtipps:
Mit einer Kalorien Tabelle besteht die Möglichkeit, seine durch Nahrung aufgenommene Energiemenge zu kontrollieren.

Kredit von privat
 
Low Carb Diäten
Kohlenhydrat-Diät
Glyx-Diät
Formula Diät
KFZ Diät
Blutgruppen-Diät
Almased Diät
Weight Watchers
Dukan Diät
Metabolic Balance
Suche